Rücktritt eines ganz Grossen

Christian KernEvents, Handball, Verein

Der Handballspieltag von morgen Samstag, 7. April, dürfte an Dramatik und Emotionen kaum zu überbieten sein. Wegweisende Duelle stehen an. Zudem tritt ein ganz Grosser des Handballsports in der Region ab: Nach 30 Jahren Trainertätigkeit wird Markus Bötschi sein letztes Spiel als Coach leiten.

Die Anspielzeiten in der Übersicht:

15:00 – Frauen 3. Liga: TV Möhlin – SG Oberwil
17:00 – Männer 2. Liga: SG Magden/ Möhlin – SG Lägern Wettingen
19:00 – Männer 3. Liga: TV Magden II – TV Möhlin III

Ab 15 Uhr tragen die Damen des Partnervereins TV Möhlin ihr letztes Saisonspiel gegen die SG Oberwil aus. In der Direktbegegnung der beiden punktgleichen Teams fällt die Vorentscheidung um den ersten Rang in der Meisterschaft.

Um 17 Uhr tritt die SG Magden/Möhlin in der zweiten Liga zum zweitletzten Saisonspiel an. Die Spieler des Trainerduos Djeric/Vogel haben sich mit starken Leistungen den zweiten Rang in der Tabelle erkämpft und liegen damit auf einem Aufstiegsrundenplatz. Gegen das Zehntplatzierte SG Lägern Wettingen ist die SG Möhlin/Magden klarer Favorit.

Im letzten Spiel des Abends (19 Uhr) kämpfen die Partnervereine Möhlin und Magden für einmal nicht mit- sondern gegeneinander. Im Drittliga-Kellerduell könnte sich der TV Magden II mit einem Sieg den Ligaerhalt sichern. Bei einem Möhliner Sieg hätte es Möhlin in der letzten Partie vom 15. April in den eigenen Händen und könnte die Abstiegsspiele auf Kosten der Magdener vermeiden. Für Brisanz ist in diesem Nachbarschaftsduell also allemal gesorgt.

Diese Ausgangslage ist insbesondere für Markus Bötschi, Trainer des TV Magden II, eine besondere Herausforderung: Bötschi tritt auf Ende der Saison nach 30 Jahren Trainertätigkeit zurück. Er ist sowohl mit dem TV Magden als auch dem TV Möhlin stark verwurzelt. In seinen drei Jahrzenten des Wirkens war er bei Möhlin (NLB) und Magden (1. bis 3. Liga) stets ein Garant für attraktiven Handballsport. Seine Philosophie stellte den Teamgeist und das Zusammenspiel über die reine Athletik, Bötschis Teams spielten (fast) immer einen «schönen» Handball. Egal wie das Endresultat lautet, für einen gebührenden Abschied ist am kommenden Samstag gesorgt: Die Festwirtschaft hat ab 15 Uhr geöffnet und Speaker Jürgen Spalinger wird in der Halle Matte an allen Spielen für grossartige Stimmung sorgen.

 

In der heutigen Ausgabe der NFZ dazu folgender Artikel erschienen:

21_04.04.2018