Männerriege Magden


Wer Lust hat mal reinzuschauen: => Di 20h Volleyball, Do 19h Faustball jeweils Turnhalle Juch 


Faustball Winter (Training DO 19h)

2018/2019Link zum Spielplan und zu den Ranglisten

23.09. Die Faustballer sind seit Anfang Monat in der Halle und der Trainingsbesuch ist gut. Bald schon ist die erste Heimrunde, am 11.10. geht’s los!

08.03. Die  letzte Runde der Wintermeisterschaft in Magden. Ausser für Magden 1 war die Sache gelaufen und es herrschte etwas Kehrausstimmung… ABER Magden 1 holte die nötigen Punkte und konnte sich somit in der Kat. A halten. Das Zwoi steigt ab, ist aber auch kein Beinbruch. 01.02. Auch in Oeschgen bleibt Magden der Misserfolg erhalten: Das Eins mit ein paar Pünktchen, das Zwoi holt 2 Punkte und das ausgerechnet gegen das Eins… 23.01. Magden 2 kommt nicht in die Gänge, der Abstieg ist unvermeidlich. Leider sieht es für Magden 1 nicht viel besser aus, dort besteht aber noch Hoffnung… 18.01. Die Heimrunde zeigt ein besseres Gesicht von Magden 2, die Abnahmen gelangen und man konnte gegen die Besten doch ab und zu mithalten. Für Punkte hat’s trotzdem nicht gereicht. 10.01. Nach wie vor tut sich das Eins schwer, nur 2 Punkte aus vier Spielen ist mager. Aber die Saison dauert ja noch ein bisschen… 20.12. Das Zwei gegen die besten vier im A: Punkte konnten keine erwartet werden, aber vielleicht gelingt eine Überraschung? Leider nein, ohne die Leistungsträger Werni und Jürg W. spielte man schlecht und verlor viermal deutlich. 14.12. An der Heimrunde in Magden war nur unser Eins am Start, leider nicht erfolgreich. Vier Spiele, null Punkte und somit finden sich Magden 1 + 2 am Tabellenende wieder. Zum Glück dauert die Saison noch ein wenig! 07.11. Magden 1 hat zum Start in die Meisterschaft die gleichen Gegner wie Magden 2 vor einer Woche. Doch der Start gelang um einiges besser: mit einem abgeklärten Spiel konnte MR Oeschgen besiegt werden. Herznach 2 war aber dann eine Nummer zu gross und im letzten Spiel gegen Gipf-Oberfrick 2 war alles offen, leider ging Magden 1 nach gutem Spiel aber leer aus. 4 Punkte aus drei Spielen, dass kann und wird besser werden! 30.10. Die erste Runde im A für’s Zwoi! Gespannt machte sich die Truppe auf nach Bözen. Was würde sie dort erwarten? Top oder Flop? Das erste Spiel war eine Ernüchterung. Schlecht gespielt mit der logischen Folge: null Punkte. Im nächsten Spiel wollten es alle besser machen und eine Steigerung war da, vor allem der zweite Satz müsste eigentlich gewonnen werden…aber eben: wieder null Punkte. Der dritte Gegner Gipf-Oberfrick zeigte schon den ganzen Abend eine abgeklärte Leistung und die Magdener wagten nicht, sich etwas zu erhoffen. Der erste Satz verlief zuerst ausgeglichen, wurde dann aber doch wieder deutlich verloren. Der letzte Satz für die Magdener verlief dann etwas besser: Der Gegner ermöglichte Magden durch Eigenfehler einen kleinen Vorsprung und Magden nutzte das tatsächlich. Mit einer guten Leistung konnte der Satz deutlich nach Hause gespielt werden. Fazit: Im A verträgt es nicht viele Fehler, aber mit gutem Spiel kann Magden 2 mithalten und vielleicht für die eine oder andere Überraschung sorgen. 19.10. Seit September sind viele regelmässig (!) im Training, das Abenteuer 2 Mannschaften „im A“ kann beginnen…  

  • Rückblick über die letzten Winter-Faustball Jahre…
  • Wie alles begann: Im Winter gibt es die Kategorien A-E (seit 2015 sogar bis F) und ein neues Team muss unten anfangen… Das bedeutete für Magden1: 2011-2015 auf direktem Weg: Kategorie E bis A. 2016+17: Kat A Mittelfeld. Magden2: nahm es etwas gemütlicher: 2012-2017: E, zweimal D, C, B und 2017 im A.

Volleyball (Training DI 20h)

23.09. Die ersten Trainings zeigen: es gibt viel zu tun. Aber es macht Spass mit dem Interimscoach Michael W. und der Trainingsbesuch ist gut.

Volleyball Abschlussreise 14.04.2018
Die Abschlussreise führte die 11 Volleyballer ins nahe Ausland. Das Wetter perfekt, der Start in Badisch Rheinfelden beim Apéro ebenso. Dann die Busreise, naja, keiner wusste vorher wie lange man fahren kann und immer noch in Rheinfelden ist. Dann der Anschlussbus… kurz vor einer Rebellion kurvte er zum Glück um die Ecke. Dank dem netten Chauffeur durften wir sogar wieder einsteigen, nachdem der Reiseleiter uns alle an der falschen Haltestelle aussteigen liess. Schliesslich führte uns ein Fussmarsch die letzten 500m (gefühlte 100% Steigung) zum Ziel: die Burg Rötteln, resp. der Biergarten. Nach einer Stärkung besichtigten die meisten die imposante Anlage mit der tollen Aussicht.
Der Rückweg nach Lörrach war ein abwechslungsreicher Spaziergang: der schöne Park entschädigte für die öden Quartiere. Ohne Umwege (!!!) fanden wir das griechische Restaurant und das Nachtessen schmeckte allen hervorragend. Für die Rückkehr überredete die Reiseleitung zwei Taxis, die uns nach Rheinfelden chauffierten. Dort verlieren sich die Spuren, ein paar machten sich auf den Heimweg, andere machten den Schlüssel unsicher… Alles in allem ein gelungener Tag und trotz der nicht ganz perfekten Hinfahrt ein grosses Dankeschön an das Organisationsteam.

27.02. So quasi als Trainingsabschluss hat Magden gegen Augst ein Freundschaftsspiel ausgetragen. Willy kam extra aus den Karibikferien zurück, darum konnte das Heimteam dioch 7 Mann stellen. In lockere Atmosphäre gewann Magden alle 4 Sätze: d.h. im Februar bleibt Magden ungeschlagen!
06.02.
Am letzten Spiel trumpfte Magden auf – zum ersten Mal in dieser Saison! Der designierte Meister Muttenz wurde klar und deutlich mit 3:0 nach Hause geschickt. Die Tendenz ist jedes Jahr zu beobachten: Magden kommt gegen Ende Saison immer besser in Fahrt. Nächstes Jahr müssen wir die Spiele wohl im Februar und März ansetzen. 30.01. Ein mühsamer 3:2 gegen Itingen…immerhin gewonnen! 23.01. Nach der 3:1 Niederlage in Muttenz ist die Meisterschaft entschieden, Magden wird für einmal Zweiter. Der 3:1 Sieg gegen Itingen wurde mit dem letzte Aufgebot erreicht: die vielen Absenzen tun in diesem Jahr weh!  09.01. Zum Jahresbeginn zu Hause ein 3:1 Sieg gegen Pratteln. Phasenweise sah es schon nach Volleyball aus…nun folgt das Spiel gegen Muttenz! 20.12. Auswärts in Itingen ein klarer 3:1 Sieg zum Jahresabschluss. 13.12. Auswärts wieder gegen Pratteln konnte ein 3:0 Sieg eingefahren werden! Magden bewies Aufholqualitäten: in Satz 2 lag man 19:10 und 23:18 hinten, konnte aber doch 23:25 gewinnen. Klar ist aber auch, dass man gar nie so in Rückstand geraten müsste… 28.11. Das erste Heimspiel ging ziemlich in die Hosen. Der Gegner war nicht sonderlich gut und wäre zu packen gewesen, aber die Magdener waren noch um einiges schlechter und haben verdient verloren. Das muss besser werden! 16.11. Auch die Volleyballer haben nun ihr erstes Meisterschaftsspiel absolviert. In Pratteln erwarteten viele einen vermeintlich leichten Sieg der Gäste, aber es kam anders. Das Heimteam fand besser ins Spiel und Magden konnte nur dank einer kämpferischen Leistung den ersten Satz knapp gewinnen. Ähnlich verlief der Zweite: Magden zeigte zwar teilweise ansehnliche Spielzüge, aber dann folgten wieder sehr bescheidene Szenen… schlussendlich konnten sich die Magdener knapp durchsetzen. Höhen und Tiefen wechselten sich auch im dritten Satz ab. Aber gesamthaft war Magden nun stabiler und gewann klar. Dieser 3:0 Sieg sieht deutlicher aus, als es das Spiel effektiv war und gegen Muttenz muss eine klare Steigerung her. Der Einsatz stimmt aber schon mal, zum Beispiel versuchte Markus ohne Rücksicht auf Verluste einen Ball zu retten und schlitterte in die Wand…leider bremste er mit dem Kopf ab und die Betonwand blieb Sieger. Aber Markus kam mit einer Beule und einem Brummschädel davon: hiermit gute Besserung! 26.09. Trainingsstart ist erfolgt…es gibt noch viel zu tun…

  • Rückblick über die letzten Volleyball Jahre…
  • Wieso Volleyball?  Weil ein paar „Aagfrässni“ seit ca 40 Jahren zusammen Volleyball spielen und es immer noch Spass macht. Mit ein paar Quereinsteigern und jungen Talenten hat man eine schlagkräftige Truppe beisammen. – Während den Wintermonaten nimmt das Volleyballteam der Männerriege Magden an der Kantonalmeisterschaft BL Senioren teil. Als ausserkantonale Mannschaft können sie nie Meister werden, aber das hindert die Mannschaft nicht, vorne mitzuspielen und jeweils ein Essen als Saisonabschluss zu geniessen.

Faustball Sommer (Training Di 19h)

18.08. Finalrunde in Möhlin bei schönstem Wetter. Für Magden stellte sich nur noch die Frage: reicht es M4 zum Ligaerhalt. Aber alles lief normal und 2 Punkte Vorsprung reichen. Es war keine grandiose Saison für Magden: M5 steigt ab ins D, ausser M4 hielten sich die restlichen Teams aus dem Abstiegsstrudel raus, ganz vorne mitspielen konnte aber auch keine. => Rangliste auf KTV Seite.
11.08. Das Turnier Gipf-Oberfrick ist leider der Trockenheit zum Opfer gefallen.
Der Rasenplatz wurde gesperrt, keine Spiele möglich.
06.07. In dieser Woche
wurden die letzten Spiele vor der Finalrunde absolviert. Die Teams aus Magden waren dabei mit unterschiedlichem Erfolg unterwegs. M1+2 konnten überzeugen, M3 ist seit Saisonstart gut unterwegs, M4 hat gepunktet muss aber noch zulegen und M5 kommt in diesem Jahr nicht so richtig in die Gänge. An diesem Freitag war auch die letzte Heimrunde und Ruedi servierte nochmals seine Currywurst, die sehr gut ankam. Beat Graf (herzlichen Dank!) richtet nochmals seine Leinwand ein und keiner musste das WM-Viertelfinal verpassen. M3+4 waren erfolgreich im Einsatz, die Festbeiz stellte alle zufrieden: alles in allem ein schöner Abend für alle Spieler und Zuschauer.
29.06. Bei wiederum schönstem Wetter waren M1, M4 und  M5 in Stein.
Auf der Leichtathletikanlage wurde gleichzeitig noch der schnellste Steiner ermittelt, es war also viel los. Leider war am Bierhahnen nicht viel los: über eine Minute pro Becher Bier…da hat sich Stein eine gute Chance vermasselt. Aber vor dem Bier wurde auch noch Faustball gespielt: M1 holte alle Punkte, die anderen beiden mussten sich mit jeweils 5 zufrieden geben. Damit müssen alle an den letzten beiden Runden nochmals Gas geben, sonst wird der aktuelle Jahrgang kein sehr guter (zumindest faustballerisch…).
23.06. Fünf Unentwegte wagten die Reise zum Kantonalturnfest Thurgau in Romanshorn.
Faustball ist in der Ostschweiz sehr populär und somit konnten die Magdener nicht ganz vorne mithalten. Aber Rang 7 war okay und das Fest war sowieso super.www.tkt2018.ch
22.06. Die Heimrunde zusammen mit dem TVM Sport&Fun Grümpeli und dem Match SUI-SRB auf Grossleinwand war ein super Anlass.
Bei bestem Wetter kamen viele Zuschauer und die Spieler kämpften engagiert um Punkte. Die Fussball-Nati sorgte mit ihrem Sieg  für einen zusätzlichen Höhepunkt. Die Festwirtschaft brummte auf Hochtouren und als Abwechslung gab es auch Currywurst: Ruedi’s Currysauce begeisterte alle. Trotz der rapiden Abkühlung nach Sonnenuntergang blieben viele sitzen und die gutgelaunten Gäste feierten bis spät in die Nacht. – Dieser gemeinsame Anlass von TVM und MR  war der erste dieser Art und ein sehr erfolgreicher Abend für alle.
15.06.
Beim Turnfest wurden bei bestem Wetter tolle Leistungen gezeigt.  Da viele Sporttaschen ähnlich aussehen, wurde fast eine fremde Tasche nach Magden entführt. Aber es kam rechtzeitig zur Aufklärung und zu Hause konnten alle ihre eigegen Turnschuhe auspacken. www.3kreisturnfest2018.ch
08.06.
Die Heimrunde war grossartig, trotz ein paar Regentropfen blieben viele Spieler bis spät sitzen.
30.05.
Die verschobene Runde in Herznach war erstaunlicherweise wettertechnisch gut – die Gewitter umkreisten Herznach, aber es blieb trocken! M2 zeigte eine tolle Leistung und holte wichtige Punkte.

24.05.
M1 und 2 sind in Herznach…ausnahmsweise bei gutem Wetter, aber ein paar Regentropfen hat’s doch noch gegeben. Beide Teams haben auch gepunktet, aber oje: gegen den Aufsteiger Bözen gabe beide Teams je einen Satz ab!
16.05.
Ausser M2 sind alle Teams in Gipf-Oberfrick und haben Wetterglück. Wie erwartet, steigert sich M4 und holte 9 Mal mehr Punkte als in der Runde zuvor! (9 anstatt 1…) M3 punktet wie immer (fast beängstigend…), M1 und M5 könnten es noch besser machen, Chancen dazu kommen bald!
08.05.
Die erste Meisterschaftsrunde in Möhlin: für M3+4+5 gilt es ernst. M3 mit Teamchef Thomas hatte 5 Spiele zu absolvieren und holte 16 Punkte: ein toller Saisonstart! Auch M5 mit Jürg als Chef holte einige Punkte. Nur M4 tat sich schwer, aber deren Teamchef Beat sieht Potenzial für die weitere Meisterschaft und sie werden sich sicher steigern.
28.04. 
Das traditionelle Fricker Turnier hat bei schönstem Wetter den drei teilnehmenden Magdener Teams den letzten Schliff für die Meisterschaft gebracht. Das Eins wurde 3. und für jedes Team gab’s eine Seite Speck => Demnächst Speckessen planen!
07.04. Das erste Turnier in Niederrohrdorf: fantastisches Wetter, ideales Training für die Magdener Mannschaft: leider kein Glück bei der Verlosung der Preise, aber es war ein tolles Turnier.
03.04. Der Trainingstart war eine Überraschung: beste Bedingungen und 16 !! Faustballer waren auf dem Platz.


Die Männerriege – auch ausserhalb des Sports aktiv!

Fr 02.02.18 Die Generalversammlung verlief ohne Aufreger. Der neue Kassier Andreas Brändli wurde einstimmig gewählt: herzliche Gratulation! Fr 29.12.17 Der Girspelhock lockte wieder einige hinter dem Ofen hervor. Diesmal gab es Fondue mit extra langen Gabeln: ein grossartiges Menü in der kalten Winternacht! Fr 20.10.17: Wieder ein Herbstbummel und die Mitgekommenen bereuten den Ausflug nicht. Sa+So 16.+17.09.17 Die Vereinsreise nach Einsiedeln und Oberiberg war wiederum ein Hit! Fr 14.10.16: Der Herbstbummel in die Bäsebeiz am letzten Freitag war einmal mehr ein gelungener Ausflug. Der Regen hörte rechtzeitig auf und der Spaziergang nach Maisprach sorgte für Hunger und Durst. Vor allem die drei Raclette-Esser waren offenbar kurz vor dem Verhungern… und verdursten musste sowieso keiner. Nach angeregten Diskussionen machten sich auch die letzten bei Mondschein auf den Heimweg. Ein kurzer Zwischenhalt in der Bäckerei rundete den Abend ab.

Struktur TV und MR Magden Die Männerriege Magden ist eine offizielle Sektion des TV MAGDEN, welche jedoch weitgehend unabhängig organisiert ist und eine eigene Generalversammlung abhält sowie einen autonomen Vorstand stellt.  Sportlich stehen Faust- und Volleyball im Vordergrund.

nach oben

Aus dem Archiv…

BERGTURNFEST GANSINGEN 2014: wer’s verpasst hat, ist selber schuld. – Eidg. TURNFEST 2013 IN BIEL Sechs Jahre nach Frauenfeld gab es wieder einen Höhepunkt: das Eidenössische Turnfest 2013 in Biel. 25 Männerriegler in 4 Faustball Mannschaften waren dabei und alle haben das Turn-/Sturmfest gut überstanden.  Ein paar Bilder sind hier.  Die 4 Magdener Teams haben sich gut geschlagen: Kat B und D je 10., Kat C 18. und 24.  – Eidg. TURNFEST 2007 IN FRAUENFELD Männerriege Magden siegt am Eidgenössischen Turnfest 2007 in Frauenfeld! Am zweiten Wochenende des Eidgenössischen Turnfestes in Frauenfeld standen 22 Mann der Männerriege Magden im Einsatz. Zwei Faustballmannschaften erreichten in der Kategorie Männer die Ränge 12 und 28. Höhepunkte waren das Spiel gegen den späteren Turnfestsieger Ermatingen wo man eine Art Lehrstunde geniessen durfte und das Schluss-Spiel, wo die Unterstützung der DTV-Damen und auch anderen Fans kaum zu toppen war. Das sind Erlebnisse, die man sicher nicht so schnell vergessen wird. Noch besser lief es der Volleyballmannschaft; sie konnte ihren Sieg vom letzten Eidg. Turnfest im Baselbiet bestätigen und siegte wiederum in der Kategorie Männer. Stolz konnte man bei der Siegerehrung die von der Aargauischen Kantonalbank und Atelier Dillier gesponserten Leibchen präsentieren. Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung. Für alle Magdener Männerriegler wird das ETF07 in Frauenfeld in bester Erinnerung bleiben. nach oben

Fotogalerien:
„100 Jahre Fotos“ TVM, MR, etc.
MR Vereinsreise 2017
Turnfest Biel 2013

Nächste Termine:

VB=Volleyball, sonst Faustball

  • Do 11.10. HEIMRUNDE Kat A, Festbeiz  ab 1900h
  • Do 18.10. Kat A in Oeschgen
  • Fr 19.10. Bäsebeiz
  • Do 25.10. Kat B in Eiken
  • Mo 29.10. Kat A in Bözen
  • Do 22.11. Kat B in Eiken
  • Mi 12.12. Kat A in Ueken
  • Do 13.12. Kat B in Eiken
  • So 16.12. VB Turnier Freiburg
  • Sa 29.12. MR Girspelhock
  • Mi 23.01. Kat B in Gipf(1930h!)
  • Fr 01.02. Kat A in Wittnau
  • Mo 04.02. Kat B in Bözen
  • Fr 08.02. MR GV
  • Do 28.02. HEIMRUNDE Kat A, Festbeiz  ab 1900h
  • Do 07.03. HEIMRUNDE Kat B, Festbeiz  ab 1900h
  • 13.-23.06.19 Eidg. Turnfest Aarau

Links & Downloads

Jahresprogramm KTV Fricktal Faustball  –  Swissfaustball Bilder Schlussrunde 2013 Bilder Eidg. Turn(Sturm-)fest 2013 Biel Ranglisten: Winter15 Sommer15 Wi14 So14 Wi13 So13 Wi12 So12 Volleyball  –  SwissVolley Kant. Meisterschaft BL Senioren Rangliste ab 2009 Senioren Muttenz – unserer stärksten Konkurrenten!