Wer wird «beste Schulklasse» an der regionalen Schülerhandballmeisterschaft

Valentin SalzgeberHandball

Am vergangen Samstag, 11. Mai, fand in Magden die regionale Schülerhandballmeisterschaft statt. Wie schon in den vorherigen Jahren fanden, trotz den wechselnden Wetterbedingungen, wieder zahlreiche Zuschauer den Weg in die Turnhalle Magden.

Über den ganzen Tag duellierten sich rund 25 Teams von der 4. bis zur 7. Klassen in packenden Spielen um Titel «Beste Schulklasse aus der Region Nordwestschweiz», was einen automatisch zur Teilnahme an der schweizerischen Schülerhandballmeisterschaft berechtigte.
Gespielt wurde in der Turnhalle Matte auf drei Spielfeldern, dies ermöglichte den zahlreich erschienen Zuschauern und Fans sechs Teams gleichzeitig zu beobachten und anzufeuern. Für die Verpflegung standen den angereisten Spielern und Schaulustigen sowohl ein Kiosk mit Kuchen, Süssigkeiten oder Hotdogs, wie auch ein Grillstand für den grösseren Hunger zur Verfügung.

Auch für die Spielpausen der jeweiligen Mannschaften wurde von den Organisatoren für Unterhaltung gesorgt, so hatte jede Spielerin oder Spieler die Möglichkeit, an zwei verschiedenen Posten in einem Alternativprogramm seine Zielgenauigkeit und seine Wurfstärke unter Beweis zu stellen.
Parallel zu dem grossen Turnier um die Schülermeisterschaft wurde von den Organisatoren des TV Magden auch ein Softhandballturnier (mit 6 Teams) für die Jüngeren der 2. und 3. Klasse veranstaltet. Dies mit dem Ziel, auch schon die jüngste Generation für den Handballsport zu begeistern. Auch dieses kleine Turnier kam bei den Kids super an, und man durfte hier schon den Spass und die Freude an der Bewegung und dem Sport spüren.
Abgerundet wurde der ganze Event mit einer grossen Siegerehrung, an welchem sowohl die besten Klassen, wie auch die jeweils besten Spieler in dem Alternativprogramm ausgezeichnet wurden. Zum grossen Abschluss bekamen alle Teilnehmer des Turniers einen Preis in Form eines T-Shirts und eines Turnbeutels.

Es war sehr schön zu beobachten, dass trotz dem sportlichen Ehrgeiz und Kampfwillen auch nie der Sportgeist und die kollegiale Werte vernachlässigt wurden. Genau die Werte, welche auch über den Handballsport vermittelt werden sollten.
Der TV Magden und das ganze Organisationkomitee danken den zahlreich erschienen Spielern und Zuschauern sowie den zahlreichen freiwilligen Helfern für diesen tollen und unvergesslichen Sportevent.

Link zu noch mehr Bilder => https://drive.google.com/drive/u/0/folders/1lT9xdoJER32TpOZv4mJo8gl3V4WeRlu0?ths=true

Text: Marco Lang
Fotos: Willi Baldinger