U15 Inter mit neuem Selbstvertrauen

Dominik BaerHandball, Juniors

Zum Bild: Finlay kämpft sich durch die Verteidigung.

Seit dem letzten Bericht haben die Junioren in Aarau einen tollen Match abgeliefert, sind dann ins Trainingslager gefahren und verloren leider anschliessend in Horw gegen einen schwachen Gegner mit einem Tor. Darum war es umso wichtiger, dass man diesen Sonntag  gegen den letztplatzierten, der SG Leimental, gewinnen konnte.

Dieses Spiel war von Anfang bis zum Ende immer in Kontrolle der Fricktaler gewesen. Endstand war 35:17 bei Halbzeit 16:11.
10 der 13 aufgebotenen Feldspieler konnten mindestens ein Tor erzielen. 4 Spieler haben zusammen 25 der 35 Tore geworfen. Unser Schlussmann hat eine Traumquote von 41% gehaltener Würfe erreicht.

Es macht nicht viel Sinn, das Spiel hier zu kommentieren, lagen die beiden Team einfach zu weit auseinander – dafür gibts an dieser Stelle einen Link auf die Highlights dieses Spieles. https://youtu.be/3xhtgFYL0FI

Hier der Link zum vollständigen Video (ganzes Spiel): Video zum Spiel

Mit diesem ersten Sieg konnte man sich nun einen Platz verbessern und liegt nun neu auf dem 4. Platz. Damit könnte man sich in die Auf/Abstiegsrunde retten. Am nächsten Samstag findet das Spiel gegen Pratteln statt, welche im Moment auf dem 5. Platz liegen, aber ein Spiel weniger haben. Das Spiel findet um 14:30 in Möhlin in der Steinlihalle statt. Die Junioren freuen sich über lautstarke Unterstützung aus dem Publikum.

Hopp SG Möhlin Magden!

Foto: Lucien Baer, Video: Dominik Baer