TVM I gegen TV Pratteln NS II. Als Belohnung wartet Rang 1!

ArchivHandball

Nach den beiden Magden-Juniors Spielen, um 14.00 und 15.15 Uhr, trifft die erste Mannschaft des TV Magden am kommenden Samstag, 31.10.2009 in der heimischen Turnhalle auf den TV Pratteln NS II. Die Partie beginnt um 17.00 Uhr. Da Kleinbasel und Möhlin II dieses Wochenende spielfrei sind wäre der TVM I mit einem Sieg gegen Pratteln neuer Leader im regionalen Herren – Handball!

Mit einer staken Devensiv-Leistung zum Sieg
Am letzten Samstag waren die Blau Boys aus Binningen zu Gast in Magden. Aus einer stark agierenden Verteidigung heraus machte der TV Magden von Beginn an viel Druck in der Offensive! Mit einigen sehenswerten Angriffsaktionen konnte das Heimteam den Fans guten Handballsport bieten. Die starke Defensive der Magdener und ihre Kampfbereitschaft führten unter anderem dazu, dass die Gäste nicht zu ihrem gewohnten Angriffspiel fanden. Ihnen gelangen in den ersten 20 Minuten der Partie nur gerade mal 2 Tore. Zur Pause führten die Einheimischen mit 12 zu 6 Toren.

In der zweiten Halbzeit waren die Fricktaler dann etwas zurückhaltender was die Effizienz und die Offensivlust betrafen. Zudem kamen einige Unkonzentriertheiten im Spielaufbau der Aargauer hinzu. Da aber die Gäste aus Binningen auch nicht ihren besten Tag erwischten und die Verteidigung von Magden immer noch sicher stand, blieb der Toreabstand in etwa gleich. Auf Seiten des Heimteams ver-waltete man den 6 Torevorsprung aus der ersten Hälfte bis zum Schluss. Mit 23 zu 17 Toren gewannen die Mannen vom Trainerduo Bötschi/Moser am Ende verdient.

Den guten Lauf fortsetzen
Am Samstag, kommt es zum Duell TV Magden gegen den TV Pratteln NS II. Die Ba-selbieter sind in die bisherige Spielzeit nicht so überlegen gestartet wie in der ver-gangenen Saison. Am Ende gewannen die Prattler schliesslich die Meisterschaft und durften sich als regionaler 2. Ligameister feiern lassen. Da aber bereits Pratteln I in der ersten Liga spielt, konnte die zweite Mannschaft nicht aufsteigen.

Doch trotz der letztjährigen Dominanz der NS, konnte der TVM als einziges Team in der Prattler KUSPO-Halle gewinnen! Dies dürfte auf Seiten der Gäste immer noch im Hinterkopf sein und wird bei den Baselbietern sicher den einen oder anderen Revanchegedanken hervorbringen! Magden seinerseits will den bis anhin guten Lauf natürlich fortsetzen und auch gegen den TV Pratteln NS II als Sieger aus dieser Partie hervorgehen.

Anhand dieser Brisanz aus der Vorsaison und den guten Magdener Vorzeichen dürfte einem spannenden und intensiven Spiel nichts mehr im Wege stehen. Die erste Mannschaft vom TVM hofft auch an diesem Samstag wieder auf lautstarke und zahlreiche Unterstützung der Magdener Fans. In diesem Sinne, HOPP MAGDEN!

Bericht geschrieben von HAMMER