TV MAGDEN I gegen die SG Handball Birseck

ArchivHandball

Am kommenden Samstag, 13.03.2010 bestreitet der TV Magden I sein vorletztes Heimspiel in der aktuellen Handballsaison 2009/10. Das Team vom Trainerduo Bötschi/Moser trifft in dieser Partie auf die SG Handball Birseck. Mit dem Spiel der Magden Juniors um 14.00 Uhr beginnt dieser Handballnachmittag. Nach dem „Eins-Match“, um 18.45 Uhr bestreitet Magden II gegen den TV Birsfelden II das letzte Spiel dieses Nachmittags.

Sieg gegen den TV Pratteln NS II
Am vergangenen Samstag trafen die Magdener in der Pratteler KUSPO-Halle auf die Mannschaft vom TV Pratteln NS II. Nach einer längeren Pause von Ski- und Fasnachtsferien galt es für die Fricktaler den Spiel-Rhythmus möglichst schnell wieder zu finden. Die Partie war aber am Anfang von beidseitiger Nervosität geprägt. Zwar legte Magden meist ein Tor vor, doch die Baselbieter konnten postwendend wieder ausgleichen. Man spürte förmlich, dass sie die Magdener nach dieser dreiwöchigen Spielpause ihre Ballsicherheit wieder finden mussten, denn bei gewissen Spielabläufen, welche ansonsten selten Probleme bereiten, konnte man dies klar feststellen.

Kurz vor der Pause, gelang es den Aargauern dann erstmals mit 3 Toren vorzulegen und dieser Vorsprung hatte dann auch zur Halbzeit Bestand. Nach dem Pausentee, wurde die Sache dann deutlicher, die Magdener zogen Tor um Tor davon. Nun sah man den Unterschied, wesshalb Magden auf Tabellenplatz 2 und Pratteln 3-letzter ist; hinten stand die Defensive um Torhüter Fabian Lütolf wesentlich besser und vorne wurde, teilweise mit schön herausgespielten Toren, die Angelegenheit immer deutlicher. Am Ende zeigte die Anzeigetafel ein diskussionsloser 34 zu 21 Erfolg der Fricktaler an. Mit diesem Sieg beträgt das Punktekonto der Magdener nunmehr 27 Zähler, somit sind sie nun uneinholbar Tabellenzweiter.

Heimserie ausbauen
Mit dem bevorstehenden Spiel gegen die SG Handball Birseck wollen die Magdener am Samstag ihre Serie ausbauen. Zwar geht es, wie bereits erwähnt, tabellarisch nach hinten wie auch nach vorne um nichts mehr, aber die Serie von nun-mehr 14 Heimspielen ohne Niederlage wollen die Spieler vom TVM weiter ausbauen. Die letzte Heimniederlage kassierten die Fricktaler im November 2008! Nichts desto trotz dürfen die Magdener diese Partie gegen Birseck nicht auf die leichte Schulter nehmen. So waren die Baselbieter in den vergangenen Jahren nicht nur einmal ein unangenehmer Gegner für den TVM gewesen und auch dieses Jahr wird dies nicht anders sein!

Zusammen mit dem Magden Juniors-Match und dem Spiel von Magden II steht also einem interessanten und spannenden Handballnachmittag und Vorabend nichts mehr im Wege. Trainer, Spieler und Betreuer vom TV Magden I und II sowie der Magden Juniors freuen sich, wenn am Samstag viele Fans in der Magdner Turnhalle begrüsst werden dürfen, welche den TVM mit lautstarkem Support unterstützen.

Bericht geschrieben von HAMMER