Tolle Erfolge für die Magdener Teams am gestrigen Spieltag in Magden

Valentin SalzgeberHandball, Juniors

Den Anfang des erfolgreichen Tages machten die Girls der FU14, welche das erste Mal in ihren neuen Matchtrikots auflaufen konnten. In der ersten Halbzeit leisteten sich die Mädels noch zu viele technische Fehler und kamen noch nicht richtig auf Touren. Die Ansage des Trainerduos Sandra und Marc  in der Pause war klar, die Girls setzten um und dominierten ihre Gegnerinnen aus Basel danach klar. Die Verteidigungsreihe blieb kompakt und das Angriffsspiel fing endlich an richtig zu laufen. Nach knapp 15 gespielten Minuten hatten die Girls so viele Tore geworfen wie in der ganzen ersten Halbzeit und so ging es auch danach weiter. Am Ende haben sie das Spiel verdient mit 34:13 (12:6) gewonnen. Bravo!

Danach folgte das Spiel der Jungs der U17 Regio, welche gegen den bis dahin ebenfalls punktelosen Gegener aus Muri/Mutschellen/Wohlen, die ersten Punkte holen wollten. Die Ansage vor dem Spiel des Co-Trainers Markus Brendel war klar, nach diesem Spiel soll nicht Magden das letzte punktelose Team der Gruppe sein. Die Jungs starteten beherzt in die Partie und liessen dem Gegner im Angriff wenig Raum, verteidigten kompakt und konnten im Angriff einige Spielzüge erfolgreich abschliessen. So konnte Markus in der Pause nur ein Wort sagen: „Sensationell“! Damit aber am Ende die erhofften zwei Punkte eingefahren werden konnten, musste die zweite Halbzeit genauso erfolgreich gestaltet werden wie die erste. Nach 5 gespielten Minuten und 2 harten 2 min. Strafen gegen die Magdner Bank war der Gegener auf 3 Tore (11:8) herangekommen. Trotz des Time-Outs, wurde die Lage kurzzeitig nicht besser, der Gegner vermochte nach 40min. sogar nochmals zu verkürzen (11:9). Aber dann besannen sich die Jungs auf das, was sie in der ersten Hälfte so toll gemacht hatten und liessen bis zum Spielschluss nur noch 4 Tore zu! Selber warfen sie aber noch deren 10 und gewannen das Spiel ebenfalls verdient mit 21:13. Zum Abschluss gab es vom Trainer natürlich nochmals ein „Sensationell“!

Nach dem die Junioren erfolgreich vorgelegt hatten, wollten die Herren des TV Magden II den Tag natürlich erfolgreich beenden. Nach einer umkämpften ersten Halbzeit, gingen die Gäste mit einem Tor Vorsprung in die zweite Hälfte. Zu Beginn vermochte sich noch kein Team absetzen, doch ab der 15. Minute der zweiten Halbzeit schafften es die Magdener, sich bis 6 Minuten vor Schluss eine 4-Tore Führung zu erarbeiten. Diese war aber 2 Minuten später auf nur noch ein Tor geschrumpft. Doch durch zwei wichtige Tore aus dem Rückraum konnte das Polster wieder auf 3 Tore vergrössert werden. Dies reichte, um am Ende mit einem Tor mehr den hart erkämpften Sieg zu feiern. Top!

Speziell zu erwähnen sind die Torhüter-Leistungen, welche in allen drei Spielen eine wichtige Rolle gespielt haben und mit 63%, 64% und 41% Fang-Quote allesamt Topwerte aufweisen konnten.

Der TV Magden bedankt sich bei allen Zuschauern für die tolle Unterstützung an allen drei Spielen!

Fotos: M. Mahrer, E. Waldmeier
Bericht: V. Salzgeber