Spitzenkampf: TV MAGDEN I gegen die SG Wahlen/Gym Laufen

ArchivHandball

Am kommenden Samstag, 29.01.2011 trägt der TV Magden I zum ersten Mal im Jahr 2011 ein Heimspiel aus. Zu Gast in der Magdener Turnhalle wird die SG Wahlen/Gym Laufen sein. Die Partie wird um 17.00 Uhr angepfiffen. Vor dem „Eins“ spielen die Magden Juniors U15 um 15.30 Uhr gegen den HC Oberwil. Ab 18.45 Uhr wird dann die zweite Mannschaft ihr Spiel austragen, Gegner ist der GTV Basel.

Aus im Regio-CUP und Sieg im Fricktalerderby gegen den TV Stein
Nach dem vermeidbaren Regio-Cup-Aus, die Magdener mussten sich in der ver-gangenen Woche gegen den TV Pratteln NS II im Cupwettbewerb geschlagen geben, stand letzten Samstag das Fricktalerderby gegen Stein auf dem Programm. Für Spannung war von Anfang an gesorgt. Die Partie ging hin und her, der TV Stein führte noch einer Magdener Schwächephase Mitte der ersten Hälfte plötzlich mit 10 zu 6 Toren. Der TVM kämpfte sich aber bis zur Pause wieder heran, so gingen beide Teams mit einem 14 zu 14 Unendschieden in die Katakomben.

Zu Beginn der zweiten Hälfte vermochten die Steiner das Spiel noch ausgegli-chen zu gestalten. Nach und nach gelang es aber den Spielern von Magdens Trainer Markus Bötschi sich immer besser gegen die Steiner Abwehr durchzubeis-sen um zum Torerfolg zu gelangen. Und da die Magdener Defensive auch immer besser und stabiler agierte, konnte der TVM Tor um Tor wegziehen. Mit Rückraumschütze Michel Ruch hatten die Magdener zudem den besten Torschützen in ihren Reihen, er warf 14 Tore. Am Ende stand dann ein 35 zu 26 Erfolg zu Buche und die zwei Punkte konnten aus Stein nach Magden entführt werden!

Spitzenkampf
Am Samstag trifft nun der TV Magden I im Spitzenkampf auf die SG Wahlen/Gym Laufen. Die Laufentaler führen die Tabelle an und treffen in dieser Saison bereits zum dritten Male auf den TVM. Das Hinspiel in Laufen verlor Magden mit 4 Toren. Im Regio-Cup-Spiel gewannen die Fricktaler dann in Magden gegen denselben Gegner.

Mit dem gewonnenen Selbstvertrauen, welches sich die Fricktaler mit dem Sieg gegen Stein geholt haben ist das Ziel klar formuliert: es müssen 2 Punkte gegen den Tabellenführer her! Aber Achtung, die Laufentaler stehen nicht umsonnst an der Spitze, sie haben einen guten Lauf und sie verfügen über einen wurfstarken Rückraum. Und natürlich wollen auch sie gegen das drittplazierte Magden gewinnen.

Somit steht einer spannenden und vielversprechenden Ausgangslage nichts mehr im Wege und der Spitzenkampf kann kommen!

Die Spieler und Verantwortlichen der ersten und zweiten Mannschaft des TV Magdens sowie der Magden Juniors freuen sich, wenn am kommenden Samstag ab 15.30 Uhr viele Fans in der Magdener Turnhalle begrüsst werden dürfen, welche den TVM mit lautstarkem Support unterstützen. In diesem Sinne, HOPP MAGDEN…!

Bericht geschrieben von EVE und HAMMER