SG Möhlin/Magden: Die U19i Inter Junioren wollen ganz nach oben!

Dominik BaerJuniors

Die U19Inter-Junioren der SG Möhlin/Magden haben kürzlich den zweiten Platz in der laufenden Meisterschaft erkämpft. Somit werden sie die Aufstiegsspiele in Richtung Elite, gegen das zweitletzt platzierte Birsfelden antreten. In der sogenannten Barrage werden zwei Matches bestritten. Das Hinspiel findet am Samstag, den 11.April um 18 Uhr, im Steinli statt. Und das Rückspiel wird eine Woche später in Birsfelden, am Sonntag den 19.April, um 16 Uhr angepfiffen.

Manuel Csebits meint stellvertretend für seine Mannschaft, dass der mögliche Aufstieg das Pünktchen auf dem „i“ wäre, sie hätten sehr viel trainiert, grossen Aufwand betrieben und gleichzeitig auch viel Unterstützung durch die Mannschaftsverantwortlichen erfahren dürfen. Mit Blick auf die beiden Partien gegen Birsfelden sagt er: „Wenn wir 120 Minuten als ein starkes Team unser Spiel durchziehen, bin ich überzeugt, dass wir den Aufstieg realisieren können!“

Als alles im Frühjahr begann, konnte noch niemand ahnen, dass diese neue Mannschaft gegen Saisonende den zweiten Meisterschaftsplatz erreichen würde. Der Start verlief harzig, das Team war nicht eingespielt und es brauchte zwei, drei Matches, um in Schwung zu kommen. Ausser in Genf, resultierte aber danach keine Niederlage mehr und nach Ansicht des Trainers Thomas Mathys wohl ein leiser Wink aus der Westschweiz, um nicht abzuheben. Ende März dann die Revanche im Steinli gegen eben diese Mannschaft, welche man im Heimspiel mit Tempohandball regelrecht vom Feld gefegt habe. „Nun stehen wir in den Barragespielen um den Einzug in die beste nationale Juniorenklasse“, meint Mathys weiter. Und ausgerechnet gegen Birsfelden: „Ihre Saison verlief eher unspektakulär, sie gewannen gerade mal zwei Punkte aus 18 Spielen. Aber das zählt nun nicht mehr, die folgenden direkten Begegnungen werden über Sein oder Nichtsein entscheiden! Und ich denke, es wird eine brisante Angelegenheit werden, da mit Birsfelden Derbycharakter und damit noch mehr Zündstoff angesagt ist!“ Abschliessend rät er allen begeisterten Handballkennern: „Diese Spiele darf man nicht verpassen, da wird man auf seine Kosten kommen!“

Die Office-Crew schiebt deshalb eine Sonderschicht und wird ab 16:30 Uhr geöffnet sein. Der TV Möhlin freut sich auf viele Fans und Zuschauer, welche die Junioren auf dem Weg nach oben lautstark unterstützen werden.

Bericht: Christine Steck