Regio-Cup-Final 2007/08: TV Magden I – TV Brombach

ArchivHandball

Am kommenden Samstag, 31.05.2008 findet im deutschen Brombach das Regio-Cup-Final 2007/08 statt. Der TV Magden I trifft auf den TV Brombach. Das Spiel wird um 16.30 Uhr in der Brombacher Sporthalle angepfiffen.

Weg in den Cup-Final und Saisonziel erreicht!
Nach bereits abgeschlossener Meisterschaft wird der TV Magden I am kommenden Samstag die diesjährige Handballsaison abschliessen. Im Regio-Cup-Final treffen die Aargauer, wie bereits erwähnt, auf die süddeutsche Mannschaft aus Brombach.

Der TV Magden steht seit längerer Zeit wieder einmal in einem Cupfinal. Der Weg dahin wurde mit einer ziemlichen Entschlossenheit gesucht und schliesslich auch realisiert. Im vergangenen September fertigten die Mannen von Trainer Markus Bötschi den 2.Liga-mitkonkurrenten TV Muttenz gerade mit 10 Toren Differenz ab.

In der nächsten Runde schossen die Magdener den GTV Basel (3.Liga) mit 36 zu 6 Toren aus dessen eigener Halle! Ab diesem Zeitpunkt warteten schliesslich nur noch deutsche Mannschaften als Gegner auf die Fricktaler. Anfangs 2008 gewannen die Aargauer in Bad-Säckingen mit wiederum einem deutlichen Resultat von 32 zu 11 Toren.

Im Halbfinale mussten die Fricktaler dann, dieses Spiel fand Anfangs April statt, beim SV Schopfheim antreten. Diese Partie hatte es in sich: denn die Magdener verloren ein Jahr zuvor gegen die gleiche Mannschaft im letzt jährigen Cup-Viertelfinal. Die Magdener Spieler schworen also auf Revanche. Das Spiel war auch von Beginn weg eng und hart umkämpft. Mit einer kämpferischen Leistung konnte man die Schopfheimer niederringen und gewann schlussendlich mit 25 zu 23 Toren. Mit dem Einzug ins diesjährige Regio-Cup-Finale wurde das Saisonziel somit erreicht.

Cupsieg nach Magden?
Mit dem Einzug ins Final ist aber auch der Hunger auf mehr noch grösser geworden, so will man bei den Fricktalern nun auch den Cup nach Magden holen. Dies bestätigte auch Magdens Trainer Markus Bötschi: „Wir sind zwar schon die beste Regionale Schweizer Mannschaft, aber jetzt wo wir im Final sind, wollen wir auch den Cup gewinnen!“

Dies dürfte jedoch alles andere als ein Spaziergang werden, denn mit dem TV Brombach wartet ein fast schon übermächtiger Gegner auf die Magdener! Die Süddeutschen spielen in der deutschen Landesliga. Diese Liga wird stärker eingeschätzt im Vergleich zur Schweizerischen regionalen 2. Liga. Zudem haben sich die Brombacher sehr überzeugend für diesen Final qualifiziert.

Das heisst also, dass der TV Brombach als klarer Favorit in diese Partie gehen wird. Nichts desto trotz werden die Magdener kämpfen bis zum Unfallen um den Cup zu gewinnen! Die erste Mannschaft des TV Magden freut sich, wenn sie am Samstag einige Schweizer Schlachtenbummler begrüssen darf, welche das Team in der Fremde mit einem lautstarken „HOPP TV MAGDEN“ unterstützen werden!