Magdemer Junior neu in der U17 Nationalmannschaft

Dominik BaerHandball, Juniors

Herzliche Gratulation an Yannik Lang zur Aufnahme in die  U17 Nationalmannschaft.

Zusammen mit 4 weiteren Kollegen aus der Nordwestschweiz besuchte Yannik in den Sommerferien den Förderlehrgang und wurde dann gemeinsam mit Jannis Voskamp von der HSG Nordwest selektioniert.

Herzliche Gratulation an Jannis und Yannik.

Es ist erfreulich, dass noch 2 weitere Kollegen in das erweiterte Kader aufgenommen wurden. Somit ist die NWS mit insgesamt 4 neuen Handballjunioren national vertreten.

Dies sicher eine weitere Bestätigung der erfolgreichen Regionalauswahlzeit ( Bronze am schweizerischen Finalturnier dieses Jahres).

Zurzeit sind 4 Sportler des TV Magdens und unseres Partnervereins TV Möhlin in der Regionalauswahl NWS vertreten. Einer von ihnen ist auch unser Magdemer U15 Torwart Raphael Brendel. Daneben sind noch Linus Fässler, Nico Hürbin und Nathanael Moor vom TV Möhlin im Kader der RA.

Im Herbst drücken wir weiteren 4  Magdemer Junioren die Daumen für die Selektion in die RA.

Nach der RA Zeit (U15) gibt es andere Möglichkeiten, zusätzlich zum Teamtraining in einer unserer SG Juniorenmannschaften zu trainieren:
Die Nationalmannschaft ist dabei eines der vielen Gefässe. Mit dem Beusch des PISTE Selektionstraining, erlangen einige unserer Junioren eine Swiss Olympic Karte. Diese ist nötig, um eine Sportschule zu besuchen, eine Lehre in einem sportfreundlichen Betrieb zu absolvieren oder an Trainings des Regionalen Leistungszentrums (RLZ) teilzunehmen.
Ein Athlet besucht im Moment die Suisse Handball Academy in Schaffhausen, wo man Trainings unter Nationalcoach  Michael Suter besuchen kann.
Mit dem Mannschaftstraining und den Zusatzangeboten erhalten unsere Junioren eine solide Ausbildung, welche es dann ermöglicht, eben in der höchsten schweizer Spielklasse (U19 Elite) mitzuspielen.
Später treten die Junioren in die Zeit des „aktiven“ Handballs – dem Erwachsenensport – über, welcher sie dann typischerweise in unserer 1.Liga SG Magden / Möhlin verbringen. Einige von ihnen können dann auch später in der NLB unseres Partnervereins Möhlin spielen.

An dieser Stelle wollen wir allen danken, welche helfen, dass unsere Junioren gut ausgebildet werden können. Das sind insbesondere die Trainer, welche teilweise 4 Abende in der Sporthalle verbringen und deren PartnerInnen. Das sind aber auch die Eltern, welche unzählige Einsätze leisten, sei es mit Taxifahrten oder persönlichem Engagement im Verein. Daneben sind viele Funktionäre tätig, damit Magden und Möhlin auf interregionalem Niveau tollen Handball bieten kann.

Wir wünschen allen viel Energie, um auch in der kommenden Saison viel Freude an diesem Sport zu haben und dass kleine und grosse Erfolge verbucht werden können.
Übrigens, gut informiert ist man mit dem Link zum TV Magden-Portal. Gute Saison!