Information zu Trainings und zum Umgang mit dem Virus COVID-19 (Coronavirus)

Christian KernHandball

Liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe Trainerinnen und Trainer, liebe Eltern

Unser Verein beobachtet die Entwicklungen um die Ausbreitung von COVID-19 laufend und stützt seine Entscheidungen zum Trainings- und Spielbetrieb sowie zum Vereinsleben im Allgemeinen massgebend auf die Empfehlungen von Bund, Kanton, Handballverband und BAG ab. Infoseite BAG: https://www.bag.admin.ch/

Gestützt auf diesen Empfehlungen sehen wir im Moment von Einschränkungen in unserem Trainingsbetrieb ab. Die Trainings finden bis auf weiteres statt. Die Entscheidung daran teilzunehmen obliegt jedem Vereinsmitglied, resp. den Erziehungsberechtigten.
Weiter halten wir unsere Mitgliederinnen und Mitglieder sowie deren Trainer an, eigenverantwortlich die empfohlenen Hygienemassnahmen selbständig und laufend anzuwenden.

Gerne führen wir anschliessend die für uns wesentlichen Punkte nochmals auf:

  •  Regelmässiges und richtiges Händewaschen, allenfalls Desinfektion der Hände vor Eintritt und Verlassen der Halle.
  •  Verzichten auf das ansonsten im Verein erwünschte, gegenseitigen Handschütteln, resp. Abklatschen bei Begrüssung und Abschied.
  •  Ausschliessliches Verwenden der eigenen Trinkflasche, kein Wassertrinken am Wasserhahn in den Toiletten und den Garderoben.
  •  Niesen und Husten in die Armbeuge oder in ein Taschentuch, nicht in die Hände, Taschentuch danach sofort wegwerfen.
  •  Bei Symptomen (Atembeschwerden, Fieber und Husten) sollte das Haus nicht verlassen, und ganz sicher kein Training besucht werden.
  • Bei Anreise aus einem bekannten Risikogebiet von COVID-19 sollte bis zum 15.03.2020 auf ein Trainingsbesuch verzichtet werden.

Wir bitten vor allem die Trainer, Eltern und Funktionäre, die Spielerinnen und Spieler auf diese Massnahmen immer wieder hinzuweisen.

Herzlichen Dank.

20200302 Info Coronavirus