Erfolgreicher Waldgang – Grosse Besucherschar trotzte dem Wetter

Christian KernHandball

Der Waldgang war nicht gerade vom Wetter verwöhnt. Was es vorher fast Wochenlang nicht geregnet hatte, kam an Auffahrt innerhalb von wenigen Stunden vom Himmel. Trotzdem fanden sich fast hundert Unentwegte am Sammelpunkt ein, wo sie von den Klängen der Alphorngruppe emfpangen wurden. Zum Glück sind Alphornspieler und auch ihre Instrumente wetterfest!

Auf einem etwa einstündigen Rundgang galt es dann den Wald zu erkunden. An drei verschienden Posten von Natur- und Vogelschutzverein, Forst sowie der Jagdgesellschaft wurde dem interessierten Publikum ein unterhaltsamer Mix von Informationen und Vorführungen geboten.

Auf dem Festplatz harrten derweil bereits weitere Besucher in den beiden Zelten aus, wo sie mit Grillwaren und einem Kuchenbuffet durch die Mannschaft der SG Magden/Möhlin verköstigt wurden. Für die grosse Kinderschar gab es mit dem Waltdierspiel und dem gut besuchten Märli-Egge ein attraktives Rahmenprogramm. Natürlich wurde auch der Wald als grosser Spielplatz genutzt, und die Kleider sahen bei einigen bald dem Wetter entsprechend aus.

Trotz der widrigen Bedingungen war der Waldgang ein schönes Fest und eine grosse Anzahl Besucher blieb bis in die späten Abendstunden auf dem Festplatz, trocknete am offenen Feuer die nassen Kleider und diskutierte und festete getreu dem diesjährigen Motto „unter Freunden“.