Die SG überzeugt weiter und das Zwoi findet langsam in die Erfolgsspur

PatrickHandball

Die Spielgemeinschaft Magden/Möhlin gibt sich weiterhin kein Blösse. Nach einem klaren Kantersieg im 1/16-Final des Regio-Cups gegen den TV Pratteln NS II (Schlussresultat: 45:23 aus Magdener Sicht) resultierte am 26. Oktober in Basel ein 23:29-Erfolg gegen den TV Kleinbasel. Damit bleibt die SG in der regulären Meisterschaft ungeschlagen und positioniert sich in der Tabelle an der vierten Stelle. Diese Platzierung ist allerdings nur der Anzahl absolvierter Spiele geschuldet, denn im Gegensatz zu allen anderen Teams in der 2. Liga musste unsere 1. Mannschaft bisher keinen einzigen Punkt abgeben und liegt in dieser Wertung auf Platz 1. Es bleibt zu hoffen, dass die Mannschaft den Schwung mitnehmen kann. Das nächste Meisterschaftsspiel findet am 8. November 2014 in Basel gegen den GTV statt. Im Regio-Cup 1/8-Final heisst der Gegner ATV/KV Basel (2. Liga; Datum des Spiels noch nicht festgelegt).

Auch der TV MAGDEN II steht im 1/8-Final des Regio-Cups (im 1/16-Final genoss das Team ein Freilos) und trifft am 4. Dezember 2014 in der eigenen Halle auf das höherklassige Team Handball Birseck (2. Liga). Dies wird sicherlich eine grosse Herausforderung für unsere 2. Mannschaft, welche sich im Gegensatz zur SG nicht ganz so schnell gefunden hat. In den bisherigen 5 Spielen in der 3. Liga-Meisterschaft setzte es für die Mannschaft von Markus Bötschi bereits 3 Niederlagen ab. In den beiden Spielen im Oktober konnten jedoch Aufwärtstendenzen beobachtet werden und das Zwoi schlug die Kollegen aus Wegenstetten (Schlussresultat: 18:24) und zog sich gegen den ATV/KV Basel II mit einer 28:26-Niederlage einigermassen gut aus der Affäre. Gestern konnte schliesslich der zweite Sieg gefeiert werden. Gegen Therwil gewann man auswärts mit 17:21 Toren.