Blamage vergessen machen!

ArchivHandball

Am kommenden Samstag, 28.02.2009 bestreitet der TV Magden I sein nächstes Heimspiel. Gegner wird um 17 Uhr in der Magdener Turnhalle die Mannschaft der HB Blau Boys Binningen sein. Der TV Magden II ist spielfrei.

Schwung vom Sieg gegen Pratteln mitgenommen
Am letzten Samstag trafen die Mannen von Trainer Markus Bötschi auf die SG Wahlen/Gym Laufen. Die Fricktaler erwischten einen rabenschwarzen Start. Der erwartet starke Gegner aus dem Laufental nutzte dies eiskalt aus und zog schnell auf 0 zu 3 Tore davon! Der TV Magden bekundete grosse Mühe in der Abwehr und vergab teilweise 100prozentige Torchancen. Immer wieder gelang es dem Aufsteiger die Defensive der Aargauer auszuhebeln und vergleichsweise einfach zu Toren zu gelangen. Bis Mitte der ersten Hälfte arbeiteten sich die Magdener langsam wieder heran. Ja, mehr noch, das Heimteam hätte sogar in Führung gehen können, aber wieder wurden beste Tormöglichkeiten kläglich vergeben. So stand es zur Pause unentschieden.

Nach einer wahrscheinlich etwas lautstarken Halbzeitansprache des Trainers“, nahm der TV Magden nach dem Seitenwechsel das Heft sofort in die Hand. Die nun wesentlich besser agierende Defensive und die verwerteten Tormöglichkeiten halfen mit, dass die Magdener bald mit 5 Toren in Front lagen. Dieser Vorsprung wurde danach systematisch verwaltet. Mit einer deutlichen Leistungssteigerung der gesamten Mannschaft konnte der TV Magden am Ende den „Schwung vom Sieg gegen Pratteln“ doch noch mitnehmen und einen 25 zu 18 Sieg feiern. Damit blieben die 2 budgetierten Punkte in Magden.

Erfreulicherweise siegte im anschliessenden Spiel auch noch die zweite Mannschaft des TV Magden mit einem Tor Unterschied gegen den Tabellenführer TV Kleinbasel II. In einem dramatischen Fight gelang es dem Heimteam wenige Sekunden vor Schluss den Siegestreffer zu schiessen. Diese 2 Punkte können am Ende Gold wert sein, so sind doch die Magdener in der Tabelle momentan nur 1 Punkt vom Abstiegsplatz entfernt!

Blamage vergessen machen!
Am kommenden Samstag trifft der TVM auf die Blau Boys aus Binningen. Gegen diese Mannschaft haben die Fricktaler noch etwas gutzumachen. Schliesslich verloren die Magdener das Hinspiel in Binningen aufgrund einer mehr als nur blamablen Mannschaftsleistung. Die Partie vom vergangenen November sitzt den Magdener Spielern noch tief in den Knochen, denn damals zeigte das gesamte Team eine katastrophale Leistung. Die Fricktaler spielten in allen Belangen schlecht und brachten gerade mal mickrige 14 Tore zu Stande. Magden will am Samstag mit einem Sieg gegen Binningen diese triste November-Spiel-Blamage vergessen machen.

Aber Achtung! Die Magdener sollten auch mit dem nötigen Fingerspitzengefühl an die Partie herangehen, so wissen die Baselbieter natürlich auch, dass sich die Magdener gegen die Blau Boys immer schwer tun und somit dürfte des Gegners Selbstvertrauen am Samstag sicherlich sehr hoch sein! Trainer, Spieler und Betreuer des TV Magdens freuen sich, wenn zu diesem Heimspiel wie gewohnt viele Fans in der Turnhalle begrüsst werden dürfen, welche den TVM mit lautstarkem Support unterstützen.

Bericht geschrieben von HAMMER